• Gesundheits-Check für Männer

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Männer sterben im Durchschnitt früher als Frauen, leben ungesünder und gehen seltener zum Arzt.

    Jeder zweite Mann stirbt an einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems und die Häufigkeit von Krebserkrankungen liegt bei Männern höher als bei Frauen.

    Das meiste, was Männer über Gesundheit wissen, haben sie durch ihre Partnerin erfahren.

    Viele Männer verschweigen ihre Beschwerden. Oftmals ist die Angst vor einer schlechten Diagnose beim Arzt sogar so groß, dass „Mann“ lieber gar nicht erst hin geht.

    Der moderne Mann steht zu sich und seinem Körper und übernimmt die Verantwortung für seine Gesundheit.

    Der BVMW empfiehlt Ihnen für Ihre Gesundheit einen Gesundheits-Check zur Analyse Ihrer persönlichen Risikofaktoren an.

    Was bietet Ihnen dieser Gesundheitsrisiko-Check?
    Die Kenntnis Ihrer persönlichen Risikofaktoren, gibt Ihnen die Chance – in jedem Alter – selbst etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Nutzen Sie bitte diese Chance für Ihr Wohlbefinden, Ihre Attraktivität und Ihre Vitalität.

    Kennen Sie Ihre Gesundheitsrisiken?
    Nur wer seine Gesundheitsrisiken kennt, kann selbst etwas dafür tun, um gesund zu bleiben. Wir erstellen für Sie mit Hilfe einer computergestützten Gesundheitsrisiko Analyse Ihr persönliches Risikoprofil.
    Dabei berücksichtigen wir unter anderem:

    • mögliche genetische Belastungen durch Eltern und Großeltern
    • Ihre verhaltensbedingten Risikofaktoren wie Fehl- und Mangelernährung, Genussmittelkonsum, berufliche und sportliche Aktivität etc.
    • Ergebnisse von Laboruntersuchungen
    • mögliche Umweltbelastungen

    Die Gesundheitsrisiko-Analyse wird auf Grundlage der neuesten Erkenntnisse der internationalen Ernährungs-, Vitalstoff-, Sport- und Präventionsmedizin vorgenommen. Sie erhalten so individuelle Präventions-, Ernährungs-, Vitalstoff- und FitnessEmpfehlungen.
    Des Weiteren erhalten Sie einen Vorsorgeplan.
    Dieser gibt Ihnen die Möglichkeit, durch regelmäßige individuelle Vorsorgemaßnahmen gesund zubleiben.

    Der persönliche Gesundheitsrisiko-Check:

    Wählen Sie eine der folgenden Krankheiten aus und machen Sie Ihren persönlichen Gesundheitsrisiko-Check!

    1. Bluthochdruck – Hypertonie    
    2. Depression    Lungenkrebs
    3. Osteoporose (Knochenschwund)
    4. Prostataentzündung – Prostatitis
    5. Haarausfall – Alopecia    
    6. Hautalterung    Prostatakarzinom
    7. Herzinfarkt – Mykardinfarkt    
    8. Hörstörungen    
    9. Wechseljahre des Mannes – Andropause
    10. Schlafstörungen – Insomnie
    11. Erektionsstörungen
    12. Kinderwunsch – Mann
       

    Kennen Sie die Ursachen Ihrer Krankheit?
    Nur wer die Ursachen seiner Krankheit kennt, kann selbst etwas dafür tun, um wieder gesund zu werden.
    Wir erstellen für Sie mit Hilfe einer computergestützten Gesundheitsrisiko-Analyse Ihr persönliches Risikoprofil, sodass Sie die Ursachen Ihrer Krankheit kennen lernen.

     

    Dabei berücksichtigen wir unter anderem:

    • mögliche genetische Belastungen durch Eltern und Großeltern
    • Ihre verhaltensbedingten Risikofaktoren wie Fehl- und Mangelernährung, Genussmittelkonsum, berufliche und sportliche Aktivität etc.
    • Ihre Erkrankungen
    • Langzeit-Medikamenteneinnahme
    • Ergebnisse von Laboruntersuchungen
    • mögliche Umweltbelastungen

    Die Gesundheitsrisiko-Analyse wird auf Grundlage der neuesten Erkenntnisse der internationalen Ernährungs-, Vitalstoff-, Sport- und Präventionsmedizin
    vorgenommen. Sie erhalten so krankheitsbezogene individuelle Präventions-, Ernährungs-, Vitalstoff- und Fitness-Empfehlungen.
    Des Weiteren erhalten Sie einen Behandlungsplan.
    Dieser benennt Ihnen die Möglichkeiten zusätzlicher für Sie geeigneter Behandlungsmaßnahmen, um wieder gesund zu werden.

  • Die Gesundheit

    Die Gesundheit betrifft jeden und ist allumfassend - ob jung oder alt, ob Geist, Körper oder das soziale Umfeld. Doch Gesundheit ist nicht einfach vorhanden oder nicht, sondern zu großen Teilen aktiv gestaltbar. Der BVMW-Arbeitskreis "Gesundheit" informiert Sie gerne über z.B.:

    • gesundes Leben
    • gesunde Ernährung
    • ...

     

  • Präventionsgesetz 2016

    In Unternehmen und Organisationen steigen die Anzahl der Krankentage.

    Grund sind zunehmende psychische Erkrankungen.

    Als Reaktion hat der Gesetzgeber die gesetzlichen Anforderungen an Arbeitgeber neu festgelegt. Demnach sind alle Arbeitgeber gemäß Arbeitsschutz-Gesetz §§ 5,6 verpflichtet, Maßnahmen zu ergreifen, stressbedingten Erkrankungen vorzubeugen.

    Mit dem Konzept „Wege aus der Stressfalle“ erfüllt der Arbeitgeber diese gesetzlichen Anforderungen in vollem Umfang und bedient das Präventionsgesetz, das am 01. Jan. 2016 in Kraft getreten ist.

  • Arbeitskreis Gesunde-Unternehmen

    Der Arbeitskreis "Gesunde Unternehmen" kümmert sich um:

    • Rahmenbedingungen und Anforderungen
      für einen Gesundheits-Tag im Unternehmen 
    • Welche Maßnahmen in Unternehmen sinnvoll sind
    • Wie die Gesundheitsmaßnahmen in Unternehmen finanzieren werden
powered by amiando

Veranstalter dieses Events: Kay Lied, BVMW - NETworking Frankfurt Rhein-Main
Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Impressum