• Fachbeiräte 2015

    Das Programm wird in enger Abstimmung mit unserem Fachbeirat erstellt, den wir Ihnen hier gerne vorstellen:
     

    Prof. Brumby Prof. Dr. Lennart Brumby
    Studiengangsleiter Service-Ingenieurwersen, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim

    Nach ersten Berufsjahren als Projektingenieur für Schott Glas arbeitete Prof. Dr. Brumby bis 2003 als Leiter der Forschungsgruppe Instandhaltungsmanagement am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen. 2003 wechselte er zur DB Schenker Rail und war dort bis 2011 im Bereich Asset Management in unterschiedlichen Funktionen tätig. Seit 2011 ist Herr Prof. Dr. Brumby an der DHBW Mannheim Professor für Instandhaltungs­management und Leiter des Studiengangs „Service-Ingenieurwesen“. Darüber hinaus ist Prof. Dr. Brumby Obmann des DIN-Normungsausschusses „Instandhaltung“, Mitglied in zahlreichen europäischen Normungsgremien zur Instandhaltung sowie stellv. Obmann des DIN/DKE-Steuerkreises Industrie 4.0. Er ist zudem Mitglied in weiteren Fachgremien wie dem VDI-Fachausschusses Instandhaltung, dem FVI und dem European Asset Management Committee (EAMC) der European Federation of National Maintenance Societies (EFNMS).

       
    Prof. Michael Henke Professor Dr. Michael Henke
    Leiter des Lehrstuhls für Unternehmenslogistik der Fakultät Maschinenbau der TU Dortmund, sowie Institutsleiter am Fraunhofer IML

    Michael Henke begann seine Karriere mit einem Studium zum Diplom-Ingenieur für Brauwesen- und Getränketechnologie an der TU München. Im Anschluss promovierte und habilitierte er ebenfalls an der TU München an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Im letzten Jahr seiner Habilitation war Henke zudem als Senior Consultant für die Supply Management Group SMG in St. Gallen in der Schweiz tätig. Seit 2007 forschte und lehrte Michael Henke als Professor an der EBS. Seine Forschungsschwerpunkte liegen u.a. im Bereich Einkauf und Supply Management, Supply Chain Risk Management und Financial Supply Chain Management.

       
    Jens Reichel Dr. Ing. Jens Reichel
    Leiter Energie, Infrastruktur und Anlagentechnik, KM Hüttenwerke KruppMannesmann

    Dr.-Ing. Jens Reichel ist seit 2008 Leiter Energie, Infrastruktur und Anlagentechnik
    der Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbHin Duisburg. Er ist verantwortlich für alle Stand­ortfunktionen, die zentralen Instandhaltungsaufga­ben und die Energieerzeugung. Zuvor hatte er die Leitung operativer Aufgaben in unterschiedlichem Zuschnitt der Standortdienst­leistungen und war als Abteilungsleiter „Systemtech­nik Anlagenwirtschaft” sowie als
    Betriebsingenieur „Informationssysteme” bei HKM tätig. In seiner ehrenamtlichen Tätigkeit ist er Vorsitzender der Gesellschaft für Produktion und Logistik im Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und leitet den Ausschuß für Energie- und Klimapolitik in der Wirtschaftsvereinigung Stahl. Dr. Jens Reichel studierte Allgemeinen Maschinenbau und promovierte zum Thema „Instandhaltungsgerechte Strukturierung technischer Anlageninformationen”.

       
    Dr. Andreas Weber Dr. Andreas Weber
    Vice President Business Development, BL-Technical Services, Technology & Infrastructure
    Evonik Industries AG

    Dr. Andreas Weber ist Elektrotechniker mit dem Ausbildungsschwerpunkt „elektrische Maschinen“. Er war über längere Zeit im Industrieservice, insbesondere im Bereich der Anlagendiagnostik, tätig. Promoviert hat er zu Sourcing Modellen im Industrieservice. Später wurde er Geschäftsbereichsleiter Industrieservice MCE Westdeutschland und als Direktor strategische Entwicklung bei Stork D/AT/CH/Central Europe. Als Leiter Business Development der Technik Organisation der Evonik Standorte in der Evonik Technology & Infrastructure  verantwortet er heute  insbesondere die Bereiche

    ·         Strategie / Organisationsentwicklung / Innovationsmanagement und

    ·         Entwicklung der Digitalisierungsorganisation, Prozesse, Produkte

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

Exportieren

Impressum