• Dienstag, 29.10.2019 von 13-16 Uhr

    Forderungsmanagement spezial

    Eigenen Mahnaufwand minimieren mit „Creditreform Mahnwesen“, Zahlungseingänge beschleunigen mit Cre-ditreform Inkasso & optimierter Schuldnerkommunikation.

  • Seminarinhalt

    Wirtschaftlich unsicherere Phasen und drastische Veränderungen im Insolvenzrecht rücken aktuell für viele Unternehmen das Thema Forderungsmanagement in den Fokus.

    Laut dem Bund deutscher Inkassounternehmen BDIU wird sich mit der Verkürzung der Wohlverhaltensperiode auf 3 Jahre mit Nullplan die Zahl der Insolvenzen verdreifachen,

    die Praxis einer regelmäßigen Titulierung über die eigene Rechtsabteilung oder Vertragsanwälte wird damit fragwürdig. Die legalen Möglichkeiten der Entschuldung durch

    Unternehmensverkauf/“Unternehmensbestattung“ und der „EU-Insolvenz“ sind ohnehin für Schuldner bereits heute so attraktiv, dass Gläubigerunternehmen zu oft mit zusätzlichem Aufwand und Kosten

    Forderungen ausbuchen müssen.

    Die aktuell wirtschaftlich herausfordernde Phase mit Brexit, Handelskriegen, etc. wird durch steigende Ausfälle das Forderungsmanagement wieder stärker in den Mittelpunkt stellen.

    Was kann das Unternehmen proaktiv tun, um sich auf diese Entwicklungen vorzubereiten?

    Welche Alternativen gibt es?

    Konkret und praxisnah werden optimierte Arbeitsweisen im Mahnwesen, dem Inkasso und der Schuldnerkommunikation vorgestellt.

    Ziel ist es, schneller intensiveren Kontakt zum Schuldner herzustellen, die Zahlungseingänge zu beschleunigen und Forderungsausfälle zu minimieren.

    Dabei wird durch Prozessoptimierung mehr Raum für die wirklichen Problemfälle geschaffen und durch eine professionellere Schuldnerkommunikation nicht nur die Realisierungsquote erhöht, sondern auch die Mitarbeiterzufriedenheit in der Buchhaltung und im Creditmanagement gesteigert.

  • Anmeldung

    Dieses Event ist beendet. Es ist nicht mehr möglich eine Bestellung durchzuführen.Diese Veranstaltung nutzte XING Events für Online Eventregistrierung & Ticketing. Organisieren auch Sie Ihr Event effektiv und professionell.
    Jetzt testen

    * inkl. gesetzl. MwSt.

    Geschäftsbedingungen

    Alle Angaben ohne Gewähr. Für Mitglieder des Vereins Creditreform Gießen werden für die Teilnahme an einem Termin pro Person 40,- EUR, für Nicht-Mitglieder 90,- EUR berechnet. Die Teilnahme an Veranstaltungen, die mit einem * markiert sind, ist für bis zu 2 Personen pro Firma kostenlos. Die Veranstaltungen „Basisseminar Creditreform Mitgliedschaft“ werden ausschließlich für Mitglieder von Creditreform Gießen angeboten. Die Veranstaltungen finden in Gießen statt, falls nichts anderes angegeben ist. Der genaue 
    Veranstaltungsort wird allen angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig mitgeteilt. Bei zu geringer Zahl von Anmeldungen oder unerwarteten Widrigkeiten können einzelne Termine abgesagt werden. Anmeldungen bitte vornehmen auf unserer Webseite https://www.creditreform.de/giessen/aktuelles-wissen/veranstaltungen, per E-Mail an seminar@giessen.creditreform.de, oder telefonisch unter 0641 / 95262-90. Mit unserem Newsletter werden Sie immer über die aktuellen Veranstaltungen informiert. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung 
    unter: https://www.creditreform.de/giessen/aktuelles-wissen/newsletter

Kurzbeschreibung des Events

Eigenen Mahnaufwand minimieren mit „Creditreform Mahnwesen“, Zahlungseingänge beschleunigen mit Cre-ditreform Inkasso & optimierter Schuldnerkommunikation.

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

Exportieren

  • Anfahrt

    Adresse des Veranstaltungsorts

    Creditreform Gießen Hain KG Ludwig-Richter-Straße 11 35396 Gießen Deutschland
    Rollstuhlgerecht Ja
Impressum

Wir verwenden Cookies und andere Technologien zur Nutzungsanalyse unserer Plattform. Weitere Informationen und Ihre persönlichen Tracking-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.