Risiko Kundeninsolvenz: Ihre Möglichkeiten als Gläubiger

organisiert durch Verband der Vereine Creditreform e.V.

Park Inn By Radisson Stuttgart

Beginn: 04.11.2019

Ende: 04.11.2019

  • Seminarinhalt

    Die Absicherung der Forderungen im Vorfeld der finanziellen Krise des Kunden und der Bestand der Sicherheiten und deren Bedeutung in der Insolvenz ist häufig ausschlaggebend für die Vermeidung von Forderungsausfällen. Wichtig ist dabei auch die Möglichkeiten und Strategien des Schuldners, aber auch die der Lieferanten, Banken und anderer Gläubiger zu kennen.

    Gerade die Insolvenz einer GmbH führt häufig zu einem vollständigen Forderungsverlust für ungesicherte Gläubiger. Welche Ansprüche bestehen gegen die Gesellschafter, Geschäftsführer oder gegen die finanzierende Bank? Kann auch ohne besondere Sicherungsrechte in das Privatvermögen der Gesellschafter der masselosen GmbH vollstreckt werden? Typische Fälle der Praxis vermitteln anschaulich die Risiken und Haftungsbereiche.

    Das Insolvenzrecht soll dem Gläubiger bei der Durchsetzung seiner Forderung helfen. Die Praxis zeichnet ein anderes Bild. Wichtig ist es, im Vorfeld der Insolvenz des Kunden Verträge krisensicher zu gestalten, den Ablauf des Insolvenzverfahrens zu kennen und Fehler bei der Geltendmachung und Verfolgung der Forderungen zu vermeiden. Das Seminar vermittelt praxisnahe Lösungen und gibt Anleitungen zur Optimierung der eigenen Rechtsposition.

    Kurzdetails

    "Wenn der Kunde insolvent wird, gilt es vor allem die eigenen Ansprüche durchzusetzen und Forderungsverluste so gut es geht zu vermeiden. Wie können Sie bereits im Vorfeld einer Insolvenz durch sinnvolle Sicherheiten Ihre Forderungen schützen? Das Seminar vermittelt Tipps und Strategien zu Sicherungsmöglichkeiten, zur Vermeidung des totalen Forderungsverlustes und zu Fallstricken des Rechts."

    Themen

    • Forderungssicherung im Vorfeld einer Insolvenz
    • Rechte von Gläubigern in der Insolvenz
    • Handlungsalternativen
    • Richtig reagieren in der finanziellen Krise des Kunden

    Zielgruppe

    Unternehmer und deren Mitarbeiter, die Forderungsausfälle bei insolventen Kunden verringern und Möglichkeiten und Risiken eigener Sicherheiten besser einschätzen wollen.

    Referent

    Dr. Martin Gogger ist Richter am Oberlandesgericht Bamberg, zuständig für Insolvenz-, Zivil- und Gesellschaftsrecht; Referent in der Fortbildung für Rechtsanwälte; Fachbuchautor („Insolvenzgläubiger-Handbuch“)

     

  • Anmeldung

    Sie müssen die Bezahlung erst vornehmen, wenn Sie eine Zusage erhalten haben. Anmelde- und Stornogebühren: Die Teilnehmergebühr von 400 Euro zzgl. MwSt. für Mitglieder (Nichtmitglieder 500 Euro zzgl. MwSt.) wird mit Veranstaltungsbeginn fällig. Anmeldungen können bis spätestens vier Wochen vor Termin kostenlos storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich (E-Mail: j.scholl@verband.creditreform.de) erfolgen. Danach wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 200 Euro zzgl. MwSt. in Rechnung gestellt. Alternativ besteht die Möglichkeit, eine/n zahl ende/n Ersatzteilnehmer/-In zu benennen. Wird weder rechtzeitig (vor der Veranstaltung) storniert noch ein/e Ersatzteilnehmer/-In benannt, so wird die volle Gebühr für das Seminar fällig.
    Kategorie Anzahl Preis (brutto)* Preis (netto) Summe
    Mitglieder
    € 476,00
    € 400,00
    € 0,00
    Nichtmitglieder
    € 595,00
    € 500,00
    € 0,00
    * inkl. gesetzl. MwSt.

Kurzbeschreibung des Events

Gegenstand des Seminars ist die praxisorientierte Darstellung der Rechte und Möglichkeiten in einem Insolvenzverfahren des Kunden. Rechtzeitiges und richtiges Reagieren verringert die eigenen Risiken.

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:
Offizieller #Hashtag für dieses Event
#RisikoKundeninsolvenz

Exportieren

  • Anfahrt

    Adresse des Veranstaltungsorts

    Park Inn By Radisson Stuttgart Hauptstätter Str. 147 70178 Stuttgart Deutschland
    Rollstuhlgerecht Nicht bekannt
Impressum