• Tickets kaufen

    Dieses Event ist beendet. Es ist nicht mehr möglich eine Bestellung durchzuführen.Diese Veranstaltung nutzte XING Events für Online Eventregistrierung & Ticketing. Organisieren auch Sie Ihr Event effektiv und professionell.
    Jetzt testen

  • Digital Energy Innovation Forum

    Sektorenkopplung
    Die nächste Notwendige Stufe der Energiewende

    am 16. November 2017
    Fraunhofer Gesellschaft, Hansastraße 27 c, 80686 München
    http://www.digitalenergyforum.com/

     

    Energiewende – die nächste

    Strom, Wärme und Mobilität müssen zusammenwachsen. Das ist der Kern der SEKTORKOPPLUNG und Voraussetzung für Klimaneutralität. Technisch, sagen viele, ist das kein Problem. Allein die Kosten sind noch zu hoch und die politischen Rahmenbedingungen stimmen auch noch nicht. Damit die EU-Ziele zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen erreicht werden können, ist:

    • ein stetiger Ausbau erneuerbarer Energien,
    • eine kontinuierliche Erhöhung der Effizienz und eben
    • die Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität

    unverzichtbar.

    Die SEKTORKOPPLUNG stellt die Beteiligten vor ganz besonders große Herausforderungen:

    • die Beherrschung der Komplexität,
    • die Reduktion der Transaktionskosten und
    • die Anwenderfreundlichkeit.

    Diese Herausforderungen bieten gleichzeitig enormes Innovationspotenzial. Und die neuesten Technologien können die Treiber für diese Innovationen sein. Dabei geht es um Simulation, Sensorik, Big Data, Künstliche Intelligenz, Blockchain und Cyber Sicherheit. Damit sind dann auch die Themenfelder des diesjährigen DIGITAL ENERGY INNOVATION FORUM benannt.

     

    Teilnehmer und Nutzen

    Das DIGITAL ENERGY INNOVATION FORUM richtet sich insbesondere an Unternehmer und Entscheidungsmanager aus allen betroffenen Energie-Wirtschaftszweigen.

    Ihnen will das Innovationsforum

    • die Dringlichkeit veranschaulichen zur Transformation von Produktionen, Produkten, Diensten und Geschäftsmodellen angesichts der von der Digitalisierung getriebenen, neuen und veränderten Kundenbedürfnisse;
    • Erfahrungen und Lernergebnisse aus bereits fortgeschrittenen Unternehmen in der digitalen Transformation anbieten und mit ihnen teilen;
    • Herangehensweisen eröffnen, die die digitale Transformation von Produktionen, Produkten, Diensten und Geschäftsmodellen erleichtern.

    Wir begrüßen im DIGITAL ENERGY INNOVATION FORUM zudem die besten Start-ups aus Europa und Israel mit ihren spannenden Innovationen.

    Auch Investoren und Vertreter der angewandten F&E sollten dieses Innovationsforum nicht versäumen.

     

    Exzellente Persönlichkeiten aus der neuen digitalen Energiewirtschaft:

    • Dr. Thomas Baubin, Mitgründer, iGrid Holding 
    • Prof. Dr. Peter Bretschneider, Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
    • Prof. Dr.-Ing. Mike de Saldanha, Hochschule Darmstadt 
    • Dr. Roland Doll, Thematic Field Leader & Innovation Officer, InnoEnergy
    • Gerhard Gamperl, Director, Head of Strategy, Corporate Development and Innovation, VERBUND, Austria
    • Prof. Dr. Hans-Martin Henning, Institutsleiter, Fraunhofer ISE und Vorstand der Fraunhofer Allianz Energie 
    • Josef Karl, Business Development und Channel Manager, Schneider Electric GmbH
    • Dr. Armin Keinath, Leitung Vertrieb, Caterva GmbH
    • Axel Lauterborn, Geschäftsführer chargecloud GmbH, Leiter Unternehmensentwicklung bei RheinEnergie AG 
    • Dr. Hermann Pengg, Erneuerbare Kraftstoffe / Energien / Umweltbilanzierungen 
      AUDI AG
    • Helmut Scherer, Managing Director, Futurice GmbH
    • Dr. Karsten Schmidt, Corporate Business Development Manager Energie, Vorstandsbereich Technologiemarketing und Geschäftsmodelle, Fraunhofer Gesellschaft
    • Alexander Söchting, Projektleiter, inno2grid GmbH
    • Wolfram Sparber, Vorstandsvorsitzender / Presidente del Consiglio di Gestione
      Alperia AG, Bozen, Italien
    • Björn Spiegel, Leiter Strategie und Politik, ARGE Netz GmbH & Co. KG 
    • Christian Teßmann, Rechtsanwalt, PwC Legal
    • Dr. Oliver Weinmann, Head of Innovation Management, Vattenfall Europe AG

     

     

  • Anfahrt

    Adresse des Veranstaltungsorts

    Hansastraße 27c 80686 Munich Deutschland

    Anfahrtsbeschreibung:


  • Weitere Events

    • WakeUp! - Negotiation ambitious Deals
      im 'innovationswerk' des Munich Network
      25. Januar 2018 08:00
      Anmeldung
powered by amiando

Veranstalter dieses Events: Munich Network e.V.
Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Impressum