Histocamp

organisiert durch Open History e.V. – Verein für eine aktive und öffentliche Geschichtswissenschaft

Friedrich Ebert Stiftung

Beginn: Freitag, 27.11.2015 um 14:00

Ende: Samstag, 28.11.2015 um 16:00

  • Tickets bestellen

    Dieses Event ist beendet. Es ist nicht mehr möglich eine Bestellung durchzuführen.Diese Veranstaltung nutzte XING Events für Online Eventregistrierung & Ticketing. Organisieren auch Sie Ihr Event effektiv und professionell.
    Jetzt testen

  • Über das HistoCamp

    Das Histocamp ist das erste Barcamp für alle, die an und mit Geschichte arbeiten. Es soll die bestehenden Forschungs-, Tagungs- und Netzwerkgepflogenheiten in der Geschichtswissenschaft auflockern und diese bereichern. Am 27. und 28. November 2015 wird aus der Idee Realität: Das Histocamp wird mithilfe der tatkräftigen Unterstützung des Archivs der sozialen Demokratie in den Räumen der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bonn stattfinden, worüber wir uns sehr freuen. Ebenso freuen wir uns sehr, für Begleitveranstaltungen das Haus der Geschichte (Bonn) als weiteren Partner gewonnen zu haben.

    Das HistoCamp ist das erste BarCamp, bei dem es um Geschichte gehen wird. Es ist offen für alle historischen Themen und Epochen und soll neben den üblichen wissenschaftlichen Veranstaltungsformaten wie Tagung und Workshop (der funktioniert ja mittlerweile auch oft nach dem Tagungsprinzip!) ein Ort sein, wo gemeinsam an und mit Geschichte gearbeitet wird. Verschiedene Social Media-Kanäle begleiten das HistoCamp vorher, währenddessen und auch nachher. Sie sollen ein kollaboratives Arbeiten aller Teilnehmenden ermöglichen, die einzelnen sessions miteinander in Kontakt halten und die Ideen der breiten Community zugänglich machen. Dieses Blog ist die zentrale Anlaufstelle für die Planung, Durchführung und Nachbereitung des HistoCamps. Wichtige Informationen aber auch Blogbeiträge zur Veranstaltung sammeln und veröffentlichen wir hier. Unter @histocamp twittern wir und unter #histocamp darf und soll mitgetwittert oder bei Instagram gepostet werden; auch auf Facebook informieren wir regelmäßig über Neuigkeiten zum HistoCamp.

    So offen das HistoCamp auch ist, jedes BarCamp hat Regeln. Barcamp.org hat sie zusammengefasst: The Rules of BarCamp

    Eine special rule haben wir für alle Historikerinnen und Historiker: Keine vorformulierten und abgelesenen Vorträge! Wer sich nicht daran hält, muss das Catering zahlen.  Wenn Ihr selbst keine session anbieten wollt, seid bitte aktiv und stellt Fragen, kommentiert, diskutiert mit, traut Euch einfach, die sessionsinteraktiv mitzugestalten! Im Gegensatz zu den klassischen Tagungen des Wissenschaftsbetriebs wollen wir eine möglichst hierarchiefreie Atmosphäre schaffen.

     

  • Anfahrt

    Adresse des Veranstaltungsorts

    Godesberger Allee 149 53175 Bonn Deutschland
  • Weitere Events

powered by amiando

Veranstalter dieses Events: Open History e.V. – Verein für eine aktive und öffentliche Geschichtswissenschaft
Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Impressum